Benutzer
Passwort  
Heutige Prozesse erfordern effiziente und flexible Lösungen, welche in einer agilen Vorgehensweise innerhalb des Projektes umgesetzt werden müssen. Diese Leitkultur leben wir. Dabei stehen die Wünsche unseres Kunden an erster Stelle.

Die Schwerpunkte im SAP® Umfeld haben wir uns mit der Neu- und Weiterentwicklung von kundenbezogenen Anforderungen der SAP Banking Module (FI, CML, BP (Gescäftsparnter), CMS - als auch im FS-CD Versicherungsumfeld gesetzt.
Hierbei ist auch fachliches Backgroundwissen aus langjähriger Erfahrung vorhanden.
Für reine entwicklungstechnischen Aufgaben in anderen Modulen, sind wir vergleichsweise ebenso konsequent an der Umsetzung interessiert, falls hierbei ein Berater für entsprechende Rückfragen zu fachbezogenen Themen zur Verfügung steht.

Bei der Entwicklung spielt es keine Rolle, ob Werkzeuge aus alten Releases verwendet werden, oder neue Technologien zur Verwendung kommen. Ebenso stehen wir bei Systemumzügen, Migrationen und Neueinführungen zur Seite.

Im folgenden ein kleiner Ausschnitt zu den meist-verwendetsten Programmierwerkzeugen in der SAP/R3® ABAP (OO) Workbench:

  • Reporting / Auswertungen
  • Altdatenübernahme, Migration
  • Schnittstellenprogrammierung (RFC, BAPI, OLE, DOI, Webservices, XML, usw.)
  • Batch/Direct-Input / LSMW
  • BSP-Applikationen (Business Server Pages)
  • DynPro-Dialog - Programmierung
  • Adobe Forms / SmartForms
  • BAPIS, APIs
  • Transportmanagement
  • Listerstellung
  • Performanceoptimierung
  • Parallelisierungen
  • DDIC Operationen
  • Datenaustauschverfahren
  • OS Kommandooperationen aus SAP heraus
  • Query Administration
  • ABAP List Viewer (ALV)
  • Transaktionsverarbeitung
  • Hintergrundverarbeitung und Einplanung von Jobs
  • User-Exits, Eventsteuerung, BADI-Implementierung
  • Berechtigungsverwaltung
  • Benutzerverwaltung
  • Unterstützung Releasewechsel (SPAU / SPDD)
  • ...

Hier geht's zu den Referenzprojekten im SAP-Umfeld